"Wer für andere nichts tut, tut auch für sich selbst nichts."
Beim MOGO 2017 konnten € 5.000.- für das SOS Kinderdorf Stübing gesammelt werden.

Letzte Woche wurde eine Spende von 5000.- Euro von MOGO Motorradgottesdienst an das SOS-Kinderdorf in Stübing übergeben. Die Aufregung und die Freude bei den Kindern war nicht nur wegen des Geldes und der selbstgestrickten Socken und Westen groß: Sie durften auch so richtig Gas geben und die Motoren zum Heulen bringen! Vielen Dank!

Die MOGO-Omi strickt jedes Jahr für die Kinder des SOS-Kinderdorf Schals, Mützen, Handschuhe... alles was das Herz begehrt & man aus Wolle stricken kann!

Die Kinder durften so richtig die Motoren heulen lassen. Ohrenbetäubend!

Die MOGO-Omi erntet viel Liebe für ihre Mühen!

Die Antenne berichtet seit Jahren über den MOGO. Auch die Kinder dürfen mal ans Mikro!

Gerald Kozmuth (MOGO Organisator & Gründer) möchte natürlich auch ein Feedback der Kinder.

Mogianer halten zusammen!

5.000 € konnten für das SOS-Kinderdorf in Stübing gesammelt werden. Das wurde bei der Scheckübergabe nochmals mit Speis & Trank gefeiert!